Tapas-Häppchen

Tapas aus kaltgeräuchertem Lachs

Kaltgeräucherten Lachs würfeln.
Im Mixer glatt pürieren.
1 dl kalte Sahne zugießen und im Mixer vorsichtig rühren, damit sich das Fett nicht absetzt.
Die restliche Sahne (2 dl) leicht schlagen und mit schwarzem Pfeffer abschmecken.
Die Schlagsahne vorsichtig in die Lachsmasse unterheben, auf Salz prüfen.
Bei Bedarf Salz und etwas Zitronensaft zugeben. Die Mousse 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen.
Mit Brotschneidemaschine dünne Scheiben (20 St.) schneiden und im Backofen bei
50 Grad ca. 30 Min. trocknen.
Mit Esslöffel ovale Kugeln ausstechen und auf getrocknete Brotscheiben legen.
Das Tapas-Häppchen ist zum Servieren bereit.

10 Portionen
                 
   • 2 dl kaltgeräucherten Lachs
   • 3 dl Sahne
   • Salz
   • weißen Pfeffer
   • Zitronensaft
   • 4 Scheiben Malaxer Brot


Panierter Ziegenkäse (10 St.)

  • 300 g weichen Ziegenkäse
  • 1 Knoblauchzeh (klein) • schwarzen Pfeffer
  • 3 Scheiben Malaxer Brot

Ziegenkäse und ausgepressten Knoblauch in der Küchenmaschine glatt streichen,
mit schwarzem Pfeffer abschmecken.
Malaxer Brot im Mixer fein pürieren.
Ziegenkäse zu beliebig große Bällchen formen und in Brotkrümeln wälzen.

Toast mit gebratener Entenleber (10 St.)

  • 300 g Entenleber
  • 5 Scheiben Malaxer Brot
  • schwarzen Pfeffer und Salz

Entenleber in ca. 30 g-Scheiben schneiden.
Salzen.
Malaxer Brot entrinden und dann noch in zwei Hälften schneiden.
Die Entenleberscheiben in eine kalte Pfanne legen und so braten, dass die Temperatur graduell erhöht wird.
Zum Schluss die Brotscheiben in derselben Pfanne braten und die Entenleber auf die Brote heben.
Mit schwarzem Pfeffer abschmecken.